Print This Page

Wettkampfberichte

28.07.2013

Deutsche Jugendmeisterschaften in Rostock (3. Tag)


Sportberichte
Kalli

Obwohl es beim morgendlichen Warm-Up einen erfrischenden Regenguß gab, wurde der Sonntag in der Wettervorhersage mit 32° in Rostock prognostiziert. Das Finale der weiblichen U20 Läuferinnen über 800 m mit Carla Morgenroth, war wie zur Vorlaufzeit auf 12:45 Uhr terminiert. Auf dem Einlaufplatz keine schattige Stelle, so wurde dieses Einlaufen einfach in den nahe gelegenen Park verlegt.

Gespannt war natürlich wieder der LG Süd Fanclub, ob Carla noch eine weitere Überraschung parat hatte.

Fanclub

Der LG Süd Fanclub zeigt auch äußerlich für wen sie mit fiebern

Die erste Überraschung für sie war allerdings, Start auf Bahn 8, also gleich loslaufen und keine Konkurrentin vor sich zu haben. Nach dem Vorlauf hatte Sie die die sechsschnellste Zeit, aber wer hatte schon die wahre Form gezeigt.

120 m

Von der Außenbahn zum Feld aufschließen mußte Carla Morgenroth (U20)

Auch im Finale wurde gleich auf die Tube gedrückt (200 m 31,83 s, 400 m 66,67 s) und die Spitze setzte sich weiter ab. Noch an der 600 m Marke lag Carla in der Verfolgergruppe, aber dann verließen sie die Kräfte und kämpfte sich auf den letzten 200 m (36,62 s) ins Ziel.

600 m

Angriff nach 600 m mit Carla Morgenroth (re)

Dies war Platz 10 und 2:17,45 Min. bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft.

Ein Video existiert unter Leichtathletik.tv welches man unter diesen link abrufen kann.

Trotzdem waren Athletin und Trainer Kalli fröhlich über diesen Erfolg nach diesen sonnig, heißen Rostocker Tagen.

Kalli-Carla

Trainer Karl-Heinz Flucke und Carla Morgenroth freuen sich über das tolle Abschneiden bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock

Fotos: (c) by Karl-Heinz Flucke


vorige    Seite: Senioren
nächste Seite: Meister