Print This Page

Wettkampfberichte

16.12.2007

Hallensportfest des SC Potsdam


Sportberichte
Kalli

Gute Leistungen und Platzierungen - und das bereits nur einige Stunden nach unserer Weihnachtsfeier - wurden beim Hallensporfest erzielt und bestätigten, daß der Trainingsaufbau bislang gut geplant und durchgeführt wurde. Marek Schudoma (Schü A) verbesserte sich um 20 cm auf nunmehr 3,10 m, hatte allerdings einige Fehlversuche mehr als der Zweite, der ebenfalls auf die gleiche Höhe kam. Diese Leistung wäre in der diesjährigen Freiluft- Bestenliste des DLV bereits Platz 23 gewesen.
Paul Peters (SchüA) startete im Feld von 11 weiteren Startern, bei dem der spätere Sieger Tim Stegemann (VfV Spandau) als Sieger mit 2:37,41 Min. die viertbeste in diesem Jahr gelaufene Zeit seines Jahrgangs erzielte. Paul kam mit 2:56,87 Min. auf Platz 7 und wird noch an seiner Schnelligkeitsausdauer zu feilen haben. Linda Hennig (W14) bestätigte ihre Leistung über 800 m und war nur 2,67 s langsamer als im Sommer und wurde in 2:34,90 Min. Dritte ihres Rennens. Für unsere weiblichen B-Jugendlichen stand der erste Hallenstart an und das gleich über die relativ kurze Distanz von 800 m. Nach den ersten zwei Runden riß der Kontakt zu den anderen Läuferinnen ab und Marie Grönewald erkämpfte in 2:41,68 Min. und Carla Austermann in 2:43,77 Min. die Plätze Fünf und Sechs.
Lucas Schröder (mJB) hatte durch seinen Ermüdungsbruch einen fast 6wöchigen Trainingsrückstand und hat sich über 400 m getestet. Mit 56,00 s wurde er nur knapp Zweiter hinter Conrad Naumann (SV Linde Schönewalde) und hat wieder voll Tritt gefaßt. Hoffen wir, daß der Trainingsrückstand schnell aufgeholt wird, dann können wir bei den Hallenmeisterschaften noch etwas erwarten. Im Rennen der B-Jugendlichen 800 m Läufer war man gespannt, was jetzt nach der Cross-Saison drin ist. Aljosha Patzer und Paul Harfenmeister liefen ein beherztes Rennen, aber auch hier hatte Conrad Naumann die Nase vorn (2:02,30) und für Aljosha Patzer wurden 2:05,14 gestoppt und Paul Harfenmeister 2:11,77 Min. Für Aljosha waren es 0,16 s und für Paul nur 0,77 s über seiner Bestzeit.im Freien. Da wird mann gespannt auf die Hallenmeisterschaften sein, die Mitte Januar gestartet werden und da werden neue Rekorde fallen.
Als einzige A-Jugendliche der LG Süd war Yasmin Patzer dabei und ging erfolgreich als Zweite aus dem Rennen über 800 m in 2:57,64 Min. hervor.
In einem abchliessenden schnellen 1.000 m Rennen der Männer bestätigte Jens Reif als Senior (M40) seine Form und kam in 2:55,63 Min. auf Platz Drei.

vorige    Seite: Senioren
nächste Seite: Meister