Print This Page

Wettkampfberichte

24.05.2014

Ostseepokal in Rostock


Sportberichte
Kalli

Freitagnachmmitag trafen sich die jungen Sportler mit ihren Eltern (einige fuhren mit Autos direkt dorthin) um 14:30 Uhr am Stadion Lichterfelde. Von hier aus ging es für die U08, U10 und U12 auf die Reise nach Rostock. Nach längerem „Staustehen“ und ca. 3,5 Std Autofahrt kamen jedoch alle noch rechtzeitig zum Abendessen in der Jugendherberge an.


Gestärkt wurden dann die Zimmer aufgeteilt, Koffer ausgepackt, Bade- und Sportsachen angezogen und dann ging es endlich ab, an den nahe gelegenen Strand. Die mitgereisten Trainer Carla Austermann und David Hoffmann machten in Begleitung eines Vaters noch eine Joggingrunde am Strand. Als nun alle Kinder sich ordentlich aufgewärmt waren rannten sie doch tatsächlich in die 8°C kalte Ostsee. Die Trainer, Kinder und zwei Väter hatten hierbei riesigen Spaß und auch die am Strand gebliebenen kamen bei diesem Anblick auf ihre Kosten. Nun ging es schnell zurück zur Jugendherberge: Duschen, umziehen und dann ab ins Bett. Gegen 23:00 Uhr schliefen dann auch die Letzten und die Erwachsenen trafen sich noch auf ein gemütliches Beisammensein im Gemeinschaftsraum.


Um 7:00 Uhr war am nächsten Morgen wecken. Alles lief reibungslos: Aufstehen, Sachen zusammensuchen, Koffer bzw. Sporttaschen packen und dann saßen alle pünktlich um 8:00h bei einen leckeren Frühstück beisammen. Bevor es jedoch ins Rostocker Stadion ging fanden sich noch einmal alle zum gemeinsamen Gruppenfoto am Strand ein.

Gruppenbild Ostseepokal Rostock

 Gut gelaunte Truppe bei stürmischen Wetter 

 

Stadion

 Das Rostocker Ostseestadion erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer


Im Stadion wurden wir dann herzlich empfangen. Trainerin Carla durfte auch einmal allen zeigen, wie Berliner Kinder sich vor einem Wettkampf aufwärmten.

Trainer

Leichte Hektik unter den Trainern (v.l. Carla Austermann und David Hoffmann) - Wer startet wann und wo?

Alle gaben bei den Wettkämpfen ihr Bestes und Tim Willoh belegte sogar mit einem Wurf von 39,50 m den 4. Platz. Leider blieb dies die einzige Urkunde für die LG Süd und so konnten wir feststellen wo unser Leistungsniveau, vergliche mit anderen Vereinen lag.

Start

Erster Starter der LG Süd bei der Startvorbereitung. Tom Postrak (U08) beim 50 m Lauf (10,08 s)


Mit dem Wetter hatten wir ebenfalls Glück. Es blieb trocken und am Nachmittag kam sogar die Sonne heraus.
Um 18:00 Uhr war dann der Wettkampf vorbei. Einige ließen den Abend am Ostseestrand ausklingen und die anderen machten sich direkt auf die Rückreise nach Berlin.

Willoh

 v.l. Jan Willoh M12 (75 m: 11,95 s, 800 m 2:45,60 Min., Ballwurf: 40,50 m) und Marcel Kaltenbach M11 (800 m 2:51,35 Min.,Ballwurf 36,00 m, Weitsprung 3,69 m) ließen sich für den "Chef" ablichten


Für alle war dies ein schönes Erlebnis und wir danken den Trainern für ihr großes Engagement und vor allem David Hoffmann, der diese Reise organisiert hat.

Bericht: Tanja Postrak / Fotos: (c) by Edgar Mahnke

 


vorige    Seite: Senioren
nächste Seite: Meister