Print This Page

Wettkampfberichte

17.01.2015

Abschlussveranstaltung Berlin-Cup 2014


Sportberichte
Kalli


Rund 160 Läuferinnen und Läufer trafen sich im Saal des Allgemeinen Berliner Sehbehindertenverbandes in Berlin Grunewald um ihre Urkunden und Pokale zu erhalten.

Pokale

Pokale gingen an die ersten drei einer jeden Altersklasse

BLV-Volkslaufwart Bernhard Becker und Ilka Gomoll hatten alle Hände voll zu tun um den Athletinnen und Athelten auch die richtigen Pokale auszuhändigen. Durch das Abendprogramm moderierte BLV-Präsidiumsmiglied Karl-Heinz Flucke in seiner Eigenschaft als Berliner Breitensportwart.

Kalli

Karl-Heinz Flucke bei der Ansage und Ehrung der besten Volksläufer aus Berlin

Dr. Katja Günnewig kam in ihrer Altersklasse W45 wie im Vorjahr auf Platz 2 und konnte den Silberpokal in Empfang nehmen. Nur ganze 3 Punkte fehlen ihr zu Platz 1

W45

Die stolzen Damen der Altersklasse W45 mit ihren Auszeichnungen

M45

In der Klasse M45 fehlten Dr. Volker Specht 3 Punkte für den 10. Platz

In der Vereinswertung kamen Katja Günnewig, Volker Specht und Jan Förster mit 360 Punkten auf Platz 10. Wer hilft unseren Vereinskameraden sich im laufenden Jahr  noch besser zu platzieren?

LG Süd

v.l. Volker Specht (M45) und Katja Günnewig (W45)

So einfach ist es: Einfach beim Volkslaufwart Bernhard Becker kostenlos registrieren lassen und mindestens an 4 Volksläufen der Berlin-Cup-Wertung 2015 teilnehmen, dann kann man am Jahresende an der Siegerehrung mit Abendbuffet teilnehmen und bekommt seine Urkunde und bei viel Glück kommt man auch noch auf einen Pokalplatz. Außerdem können erfolgreiche Teilnahmen am Volkslauf für verschiedene Bonusprogramme der Krankenkassen genutzt werden oder als Ausdauerdisziplin beim Sportabzeichen gewertet werden.

Den DLV-Volkslauf erkennt man an diesem LOGO:

VL-Logo

Fotos: (c) by Klaus Scherbel

 


vorige    Seite: Senioren
nächste Seite: Meister