Print This Page

Wettkampfberichte

04.03.2017

16. Deutsche Senioren-Hallenmeisterschaften in Erfurt


Sportberichte
Kalli

Die Deutschen Seniorenmeisterschaften in der Halle fanden in den Jahren 2014, 2015, 2016 und so auch in diesem Jahr wieder in Erfurt statt.  So kannte man sich schon mit den Anreisemöglichkeiten und den Wettkampfanlagen bestens aus.


Für den 800 m Lauf der Altersklasse W40 hatten sich 9 Teilnehmerinnen qualifiziert, so auch Saida Barthels von der LG Süd Berlin, die bei den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften vor drei Wochen die Bronzemedaille in 2:39,78 min. gewann. Von der Papierform wäre nur Platz 7 möglich, aber „unverhofft kommt oft“.

Start 800 m

Start zum 800 m Lauf der Altersklasse W40


So gingen 6 Finalistinnen an den Start, die anfänglich kein allzu schnelles Tempo anschlugen und so konnte Saida sich gut im Feld aufhalten.

Saida Barthels

Inmitten des Feldes Saida Barthels


Als es aber in die letzte Runde ging, waren die vorderen Plätze bereits verteilt und Saida Barthels landete abgeschlagen auf Platz 6 mit 2:42,61 min.

Saida Barthels

Platz 6 für Saida Barthels im 800 m Lauf in 2:42,61 min.


Am Abend um 19:20 Uhr stand ihr zweiter Start des Tages auf dem Programm: 3.000 m oder 15 Runden.

Start 3.000 m W40

Aufstellung zum 3.000 m Finale der Altersklasse W40

Nach einer Auftaktrunde von 41,85 Sekunden und dem ersten 1.000 m Abschnitt von 3:44,45 min. sah es noch ganz gut aus um in die Medaillenränge zu gelangen. Dann folgten aber 47er und 48er Runden und der zweite Kilometer (Durchgangszeit 7:39,94 min.) war mit 3:55,45 min. zu langsam und auf den letzten Kilometer waren noch zwei 49er Runden auf der Uhr.

3000 m

Gute Untersützung der Kampfrichter beim Rundenzählen

und erst auf den letzten 200 m zündete Saida die Turbos (42,43 s) und lieferte sich mit Verena Becker SG TSV Kronshagen/Kieler TV einen heißen Kampf um die Plätze, den Saida Barthels um 2 Hundertstel mit 11:36,38 min. zu Platz 4 verlor.

Finish

 Platz 5 für Saida Barthels im 3.000 m Lauf und 2 Hundertstel fehlten zum 4. Platz


Fotos: © by Karl-Heinz Flucke

 

 


vorige    Seite: Senioren
nächste Seite: Meister