Print This Page

Wettkampfberichte

22.06.2018

SCC Midsommar Sportfest


Sportberichte
Kalli

Am Freitagabend war es soweit, dass die Athleten die neue Bahn im Mommsenstadion testen konnten. Nach einem guten Jahr Bauzeit trafen sich die Wettkämpfer zum Midsomar Sportfest des SCC Berlin.


Bei den Sprintwettbewerben hatten die Athleten bessere Bedingungen als am Vortag beim OSC Berlin. Raven Scheller (Mä)  lief über 100 m bei einem Gegenwind von -1,1 m/s 11,96 und blieb nur 23 Hundertstel über seiner persönlichen Bestzeit. Denise Heidinger (Fr) ging nach ihrem Start im Mai wieder einmal in die Startblöcke und lief 13,12 s bei -0,3 m/s Gegenwind.


Im 200 m Lauf kam Denise auf 27,28 s wobei ihr nach 160 Metern die Kraftausdauer leider fehlte.


Im Mittelpunkt stand der 800 m der männlichen Jugend U20 und hier kämpfte Moritz Gutschmidt wieder einmal um die Normerfüllung für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock. Nach einer schnellen Auftaktrunde sah es bei 600 m (1:28,60 min.) wieder recht gut aus, aber im Ziel wurde für Moritz nur 2:00,36 min. gestoppt und wurde Dritter hinter Florian Sprock TSG Wittenberg (1:59,15) und Phillip Kröning vom Mahlower SV (1:59,43). Mit der Zeit von Moritz blieb er nur vier Hundertstel über seiner Bestzeit von vor einem Jahr. So wird man ganz gespannt auf die Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg am 7./8. Juli sein, ob ihn endlich was gelingt.


Im 400 m Lauf der weiblichen Jugend U20 lief Lara Brodersen (U18) recht schnell an und musste auf der Zielgeraden dafür einstecken. In 67,25 a verbesserte sie ihre persönliche Bestzeit um 1,71 Sekunden und kann sich damit auf Platz 9 der laufenden Berliner Bestenliste platzieren. Auch Raven Scheller (Mä) lief über das Stadionoval und kam in 67,25 s ins Ziel.

Im Weitsprung eröffnete Yannick Ruef (U18) mit 5,36 m, steigerte auf 5,53 m mit +2,1 m/s Rückenwindunterstützung und im dritten Versuch gelang ihm nur ein verunglückter Versuch von 4,36 m, wo er fast einem Meter vor dem Brett absprang. Im Endkampf konnte Yannick mit 5,40-5,08-5,24 m sich leider nicht weiter steigern.

 


vorige    Seite: Senioren
nächste Seite: Meister