Print This Page

Home

09.09.2018

Norddeutscher Jugendvergleichskampf in Bad Harzburg


Sportberichte
Kalli

Einziger LG Süd Berlin Vertreter der Altersklasse U16 beim diesjährigen Vergleichskampf der Norddeutschen Leichtathletik Verbände in Bad Harzburg war unser Langstreckler Clemens Herfarth.

Clemens wurde vom Berliner Verband für das 3.000 Meter Rennen zusammen mit Benedikt Ehren nominiert. Nachdem er bei den Deutschen Jugendmeisterschaften U16  in Bochum-Wattenscheid den Titel nur knapp verpasste, war der Plan für das Rennen in Bad Harzburg, zu einer neuen Bestzeit unter 9:30  Minuten anzugehen. Gleich zum Anfang stürmte er mit einer 65er Auftaktrunde zu dieser Zielvorgabe und musste aber bald Tempo heraus nehmen, ohne die Führung abzugeben. ImZiel stoppten die Uhren für ihn  9:17,83 Minuten, was einer Verbesserung der eigenen Bestleistung von 9:37,96 min. um 20,13 Sekunden entsprach und gleichzeitig neuer LG Süd Rekord ist. Der alte  Rekord aus dem Jahre 1983 wurde von Ralf Müller-Isberner mit 9:23,8 Minuten gehalten.

Die Berliner Jungs kamen hinter Niedersachsen (59 Punkte) und Hamburg (45 Punkte) auf Platz 3 mit 44 Punkten vor Schleswig-Holstein (43 Punkte).

 



nächste Seite: Verein