Print This Page

Home

23.09.2018

BBM 5 km Straßenlaufmeisterschaft in Steglitz


Sportberichte
Kalli

5 Kilometer Straßenläufe waren lange Zeit im Frühjahrswettkampfprogramm des Berlin-Brandenburger Leichtathletikverbandes, bis vor einigen Jahren diese Disziplin ausgesetzt wurde. Von der IAAF wurde im Frühjahr verabschiedet, diese Distanz wieder in das offizielle Wettkampfporgramm aufzunehmen.  Hals über Kopf wurde dies auch vom Berlin-Brandenburger Leichtthletik-Verband übernommen. Die erste Veranstaltung Ende Juni wurde kurzerhand aufgrund von Baustellen auf der Schloßstraße in den Frühherbst verschoben. Auch dies hatte seine Folgen. Einerseits wurde diese Veranstaltung an einen kommerziellen Ausrichter vergeben (Veranstalter: Klaus Ott c/o Sporthaus Olympis, Johannisthaler Chaussee 295-327, 12351 Berlin, der wiederum die Abwicklung an die LVG GmbH , Leichtathletik Veranstaltungs GmbH im Auftrag des „Unser Lauf e..V.“, Hohenzollerndamm 150, 14199 Berlin übertragen hatte.

Warten auf den Start

Unsere LG Südler warten auf den Start


So mussten die jugendlichen Teilnehmer 20,-- € + 6,-- € Leihgebühr für einen Chip für die Zeitnahme, oder Kaufschip für 31,-- € erwerben um überhaupt teilzunehmen. In dieser Startgebühr waren, wie bei jedem Volkslauf gratis zu erhalten, folgende Leistungen zu erhalten: Brutto-/Nettozeitnahme, Startpaket mit Startnummer, Umkleidemöglichkeit, Kleideraufbewahrung, Medaille und Online-Urkunde.

Siegerehrung

Nur noch ein Rest der Athleen blieb bis zur Siegerehrung


Der Ergebnisdienst und die Siegerehrung war auch erschreckend. So wurden Mixed-Teams bei der Meisterschaft geehrt, die gar nicht in der Ausschreibung vorgesehen waren. Statt weibliche Klassen wurden „M“ für weibliche Klassen in der Ergebnisliste ausgewiesen, die erst der Ordnung halber vom Verband  noch überprüft werden muß. So gibt es nur ein vorläufiges Ergebnis zu berichten.

Teamwertung

Fehlerhafte Wertung bei den Mannschaften - Mixed-Mannschaft wurde geehrt


In einer guten Form, nach seinem deutschen Vizemeistertitel U16 kürzlich in Bochum-Wattenscheid und seiner persönlichen Bestzeit mit neuen LG Süd Rekord beim Jugendvergleichskampf der Norddeutschen Verbände, war dieses Mal  Clemens Herfarth, der schnelllster LG Südler über die 5 km Strecke der mit 16:05 Minuten knapp über der 16-Minuten Schallgrenze blieb.

Gutschmidt-Herfarth

Clemens Herfarth (U16) wird Meister und Moritz Gutschmidt U18) gewinnt Bronze


Die weiteren Ergebnisse (Wertung BBM-Meisterschaft/Ergebnisse vorläufig). Nach Korrektur der Ergebnisliste ergaben sich veränderte Platzierungen.


U18
3. Platz Moritz Gutschmidt 16:14 min.
6. Platz Ole Specht 17:07 min.


MH
8. Platz Lennart Tiemann 18:39 min.


M50
7. Platz Volker Specht 22:15 min

.
M20
3. Platz Emily Berentin 20:36 min.


WH
5. Platz Noa Sehring 18:45 min.
7. Platz Anabel Motzkus 22:59 min.


W45

3. Platz Katja Günnewig 23:24 min./ geändert in 2. Platz 23:24 min.

Fotos: (c) by Katja Günneweig

 



nächste Seite: Verein