Print This Page

Home

15.12.2018

LG Süd Berlin feiert 50. Geburtstag


Allgemein
Kalli


Vor genau 50 Jahren, nämlich am 16. Dezember 1969, wurde die LG Süd Berlin aus der Taufe gehoben wurde. Die Vereine Berliner Fußball-Club „Preußen“e.V. (Preußen), der SSC Südwest 1947 e.V. (Südwest), die SV Deutsche Jugendkraft Berlin (DJK), der TuS Lichterfelde von 1887 e.V. (TuSLi) und der Zehlendorfer TSV von 1888 e.V. (Z88) schlossen eine Vereinbarung über die Bildung einer Leichtathletikstartgemeinschaft gemäß dem Beschluss des DLV-Verbandstages vom 13. Mai 1969.

Zu Hochzeiten der LG Süd Berlin starteten rund 1500 Mitglieder im blau/orangen Trikot. Zwei Bundesliga Mannschaften (Männer und Fruaen) vertraten die Berliner jeweils im höchsten TEAM-Wettkampf auch außerhalb Berlin. International anerkannte Athleten wie Läufer Ingo Sensburg, Kerstin Pressler, Kristina da Fonseca Wollheim und Kugelstoßer Ralf Reichenbach trugen das LG Süd Trikot.

Im Laufe der Zeit traten die Vereine BFC Preußen und SSC Südwest mangels Trainer und Athleten aus der LG Süd Berlin aus und die DJK Westen bezieht sich heute nur noch auf den Seniorensport. TSV Zehlendorf 1888 ist der einzige Verein der noch Wettkampfleichtathletik anbietet und verließ im Laufe der Jahre ebenfalls die LG Süd Berlin. Im Jahr 2007 bildet sich beim TuS Lichterfelde eine neue Leichtathletikabteilung, die mit einem Neuaufbau beginnt und schon bald stellen sich beachtenswerte Erfolge ein. Im Dezember 2016 wird die LG Süd Berlin vom Berliner Leichtathletik-Verband zum Talentezentrum berufen und der Zulauf und die Mitgliederzahlen steigen. Zum Ende des ablaufenden Jahres 2018 kann die LG Süd Berlin auf über 470 Mitglieder blicken.

22 Berlin-Brandenburger Meister wurden geehrt

Auch die sportlichen Erfolge können sich sehen lassen, so resümierte Abteilungsleiter Karl-Heinz Flucke am letzten Wochenende auf der Meisterfeier des Vereins und stellte heraus:

Mannschaft der männlichen Jugend U18 gewann Bronze bei den Deutschen Crossmeisterschaften
TEAM U20/U18 erkämpfte Platz 8 in Deutschland in der Saison 2018
Deutscher Vizemeister U16 über 3.000 m wurde Clemens Herfarth

 

Meisterfeier 2018

Auch in diesem Jahr wurden die erfolgreichen Leichtathletinnen und Leichtathleten auf der Meisterfeier der LG Süd geehrt


In den Berliner Nachwuchskader wurden zahlreiche Jugendliche berufen, weitere Neuzugänge sind zu verzeichnen.

Konsequente Nachwuchsarbeit am Talentezentrum werden mit Erfolgen gekrönt

Der Leichtathletik Nachwuchs wird bereits ab 3 Jahren in der Mini-Gruppe spielerisch herangebildet und hat mit den Angeboten der Kinder-Leichtathletik großen Erfolg, sodass eine Warteliste besteht, da aufgrund der Trainer- und Hallensituation nicht jedes Kind sofort zum Probetraining kommen kann. Im Wettstreit mit den anderen Berliner Vereinen konnten 2018 die fünf in den Wettbewerb gegangen Mannschaften die Plätze 2, 3 und 4 belegen.

 



nächste Seite: Verein