Print This Page

Wettkampfberichte

24.02.2019

37. Luckenwalder Crosslauf-Serie (2. Lauf)


Sportberichte
Kalli

Trotz morgendlicher Abfahrt bei Minus 2 Grad am Stadion Lichterfelde zum 2. Lauf zur 37. Luckenwalder Crosslauf Serie, erwärmte sich in der frühen Frühlingssonne schon bald die Luft. So traten 24 Athletinnen und Athleten an die Startlinie, obwohl an diesem Wochenende am Samstag das Nationale Schülersportfest in der Rudolf-Harbig-Halle und am Sonntag in Hohenschönhausen das Weißenseer Hallensportfest veranstaltet wurde.


Im Lauf über 2 Kilometer der Altersklassen U12 und U10 erkämpfte sich Sören Unterreiter M10 den 3. Platz und rutschte einen Rang weiter zurück, als im 1. Lauf und kam auf 7:56 Minuten.

Sören Unterreiter

Platz 3 für Sören Unterreiter (M10) und damit schnellster LG Südler in 7:56 Minuten

Hinter Sören siegte der Berliner Schülermeister des vergangen Jahres M08 Emil Köring der 8:07 Minuten benötigte.

Emil Köring

Auf dem Weg zum Sieg in der Altersklasse M08 über 2 km ist Emil Köring


In der weiblichen Schülerklasse W08 siegte eine weitere LG Südlerin mit Fiona Laureen Althaus, die einen zweiten Sieg bei der Serie auf ihr Konto verbuchen konnte und für die Strecke 9:21 Minuten benötigte.

Fiona Althaus

2. Lauf und 2. Sieg für Fiona Laureen Althaus (W08)


Klassen-Ergebnisse:

 

Platz Name AK Zeit
3. Unterreiter, Sören MK10 07:56
1. Köring, Emil MK08 08:07
7. Böhme, Tamino MK10 08:54
9. Di Ernesto, Amadeo MK10 09:13
1. Althaus, Fiona Laureen WK08 09:21
4. Cipriano, Nevio MK11 09:42
9. Brehmer, Lilli WK11 09:58
5. Böhm, Taavi MK08 10:05
10. Külzow, Finnja Sofie WK11 10:06
7. Trautwein, Karl MK08 10:44
10. Külzow, Neele WK10 11:15

 


Im Lauf der weiblichen und männlichen Jugend U14 und U16 hatten wir wieder mehrere heiße Eisen im Feuer. Wie bei der ersten Serie gewann Laurin Johnson im Spurt gegen Anton Ziegele die zeitgleich in 6:41 Minuten über die Ziellinie gingen.

Laurin Johnson, Anton Ziegele

Harter Figth auf den letzten Metern - Laurin Johnson vor Anton Ziegele (U16)

Auch der 3. Platz ging an LG Süd Berlin an Arthur Suckow in 7:15. Laurin konnte sich gegenüber dem Vorjahr (Zeit 6:48) genauso verbessern wie Arthur Suckow, der sich gleich um 30 Sekunden gegenüber Vorjahr verbesserte! Oskar Suckow machte mit dem 4. Platz in 7:31 Minuten das Quartett voll.

Platz 1-4 MJ U16

Platz 1 bis 4 im Lauf der männlichen Jugend U16 gehen an LG Süd Athleten


Wie auch beim 1. Lauf siegte Viktoria Kamml W12 bei den U14er Mädchen in 7:25 Minuten und kann den Anspruch auf den Gesamtsieg beim nächsten Lauf schon perfekt machen.

Viktoria Kamml

Im"Blindflug" von Emily Quast WJ14 (VfL Rathenow) siegt Viktoria Kamml WJ12 über 2 km

Klassen-Ergebnisse:

 

Platz Name AK Zeit
1. Johnson, Laurin MJ15 06:41
2.  Ziegele, Anton MJ15 06:41
3. Suckow, Arthur MJ15 07:15
1. Kamml, Viktoria WJ12 07:25
4. Suckow, Oskar MJ15 07:31

 


Mit 7,4 Kilometer war der 2. Lauf am Werner-Seelenbinder-Stadion, wo auch der 4. Lauf stattfinden wird, die längste Strecke für die Jugendlichen und Frauen. Clemens Herfarth und Till Czisnik waren nach ihren Plätzen 1 und 2 die Favoriten und wurden ihrer Rolle gerecht.

Start über 7,4 und 11,1 km

In der Startphase Clemens Herfarth und Till Czisnik (U18) in den vorderen Positionen

Clemens U18 ging die erste Runde in 13:17 recht flott an und legte gleich einen Vorsprung gegenüber Till (14:32) vor. Im Ziel war er um 1:06 Minuten schneller als der Vorjahres Sieger von der LG Süd Berlin Moritz Gutschmidt der 28:25 Minuten benötigte, hingegen kam Clemens auf 27:19 vor seinem Vereinskameraden Till der 29:25 Minuten für die zwei Runden benötigte.

Schnellste LG Südlerin wurde Saida Barthels (W40) die im letzten Jahr 37:04 Minuten für den Kurs benötigte und sich in diesem Jahr auf 36:41 steigerte kam auf Platz 2. Auch Ada Freese (W40) steigerte sich auf 38:47 und kam damit auf Platz 3.

Ada Freese

Platz 3 für Ada Freese (W40) über 7,4 km in 38:47 Minuten

und das Geschwisterpaar Anabel und Laura Motzkus kamen in der Frauenklasse zeitgleich auf Platz 2 in 39:58 Minuten.

Anabel und Laura Motzkus

Die Motzkus-Sisters Anabel und Laura kommen gemeinsam auf Platz 2 über 7,4 Km der AK Frauen


Klassen-Ergebnisse:

 

Platz Name AK Zeit
1. Herfarth, Clemens MJU18 27:19
2.  Czisnik, Till MJU18 29:25
2. Barthels, Saida W40 36:41
3. Freese, Ada W40 38:47
2. Motzskus, Anabel WHK 39:58
2.  Motzkus, Laua WHK 39:58
9. Zielinkse, Ina W40 49:19

 


Auf der langen Strecke über 11,1 Kilometer waren drei LG Südler vertreten. Robert Vollmert (M40) kletterte gegenüber dem ersten Lauf einen Rang hinauf und gewann seine Altersklasse in 47:04 Minuten.

Robert Vollmert

Robert Vollmert (M40) gewinnt seine Altersklasse im Lauf über 11,1 Kilometer in 47:04 Minuten

Lennart Tiemann benötigte in der Männerklasse etwas mehr und kam in 53:05 Minuten ins Ziel. Jens Suckow (M50) wurde in seiner Altersklasse Dritter in 58:59 Minuten.


Mit 6 x Platz 1, 5 x Platz 2 und 4 x Platz 3 war dieser 2. Lauf wieder ein gelungener Auftritt für die LG Süd Berlin. Bereits am kommenden Sonntag können die ersten Athleten ihren Anspruch auf den Gesamtsieg fest machen.

Teilehmer 2. Lauf

Gelungener 2. Lauf der 37. Luckenwalder Crosslauf-Serie der LG Süd Läuferinnen und Läufer


Zum Abschluss noch eine Bitte des Abteilungsleiters und Fotografen Kalli: Bitte zieht bei den Läufen auch die LG Süd T-Shirts oder LG Süd Trikots an, nur so kann man Euch auch erkennen und Ihr macht gleichzeitig Werbung für Euch und dem Verein.


Fotos: © by Karl-Heinz Flucke

 


vorige    Seite: Senioren
nächste Seite: Meister