Print This Page

Home

09.03.2019

37. Luckenwalder Crosslauf-Serie (4. Lauf)


Sportberichte
Kalli

Beim 4. Und letzten Lauf der diesjährigen 37. Luckenwalder Crosslauf Serie traten von den 28 gemeldeten Läufern nur zwei Läufer Krankheitsbedingt nicht an, um im letzten Lauf noch Punkte für den Gesamtsieg zu machen.

3 x Sieger bei den männlichen Kindern U08


Schnellster Läufer der AK U08 und U10  war wie beim letzten Lauf Emil Köring MK08, der seinen dritten Sieg verbuchen konnte und in 8:13 Minuten auf der 1,3 Kilometer Strecke im Ziel war.

Emil Köring

Emil Köring (M08) auf dem Weg zum dritten Sieg in Luckenwalde

Sören Unterreiter MK10 kam an diesem Tage nur auf Platz 5 (8:23), nachdem er die vorherigen Lauf mit Platzziffern 2 und 3 gepunktet hatte.

Sören Unterreiter

Sören Unterreiter MK10 kommt beim 4. Lauf auf Platz 5 in 8:23 Minuten

Beim 4. Lauf waren viele Kinder von der LLG Luckenwalde, RSV Mellensee und Mahlower SV 1977 e.V. am Start die sich vor den LG Südlern die Plätze erkämpften.

 Pari in der Gesamtwertung der M15


Im Lauf der U16/U14 stellte sich die Frage: wer von den LG Südlern, nämlich Anton Ziegele oder Laurin Johnson (M15) den letzten Sieg nach Hause bringen würde und damit den Gesamtsieg der AK M15 erringen würde.  Laurin mit zwei Siegen in Führung liegend musste sich gegen den heutigen Sieger und Vereinskameraden Anton Ziegele (6:32) geschlagen geben und lief zwei Sekunden später ins Ziel. Damit hatten sie Einstand in der Gesamtwertung.

Anton Ziegele

Knappe Entscheidung zwischen Anton Ziegele und Laurin Johnson (M15)


In der Altersklasse M14 lief es ähnlich wie beim 3. Lauf für Jason Faniran, der auf Platz 3 in 7:50 Minuten über die Ziellinie lief.

Jason Faniran

Endspurt auf Platz 3 für Jason Faniran M14


Paul Tittel M13 beendete die 1,8 km Runde in 7:16 Minuten als Sieger und stand somit mit 3 x Platz 1 als Gesamtsieger fest.

Paul Titel

Auch im letzten Lauf gewinnt Paul Tittel (M13) seinen Wettbewerb über 1,8 km


In der männlichen Altersklasse M12 musste sich Joshua Kutaska nach 2 x Platz 2, dieses Mal mit einem 3. Platz zufrieden geben. Er benötigte für den Kurs 7:38 Minuten.

Vier Siege in der weiblichen Jugend


Für Viktoria Kamml (W12) war es kein Problem nach den bisherigen 3 Siegen auch den 4. Lauf zu gewinnen und benötigte dazu 7:32 Minuten. Zwischen ihr und der nächsten Läuferin Thea Lengefeld vom LLG Luckenwalde betrug der Vorsprung im Ziel 1:38 Minuten. Nach 4 Siegen gingen auch der Gesamtsieg nach Viktoria.

Viktoria Kamml

Mit 4 Siegen war Viktoria Kamml W12 die erfolgreichste LG Südlerin in diesem Jahr

Nach 3 x Platz 1 konnte sich Fiona Laureen Althaus WK08 im letzten Lauf nur den 2. Platz sichern und benötigte für die 1,8 Kilometer Strecke 9:41 Minuten.

Fiona Laureen Althaus

Beim 4. Lauf kam Fiona Laureen Althaus auf Platz 2 über die 1,8 km Strecke


Im Lauf der männlichen Jugend U18 kam Bjarne Geltner in seinem zweiten Lauf auf Platz 2 und benötigte 21:09 Minuten für die 5,1 km lange Strecke. Hinzu kam, dass er erst um Mitternacht von den Deutschen Crossmeisterschaften mit dem LG Süd Team U18 aus Ingolstadt zurückkam. David Pérez Winkler kam auf Platz 3 in 31:40 Minuten.


In der Frauenklasse ging wieder das Geschwisterpaar Anabel und Laura Motzkus an den Start und belegten Platz 2 in 24:02 Minuten und Platz 3 in 24:12 Minuten.

Anabel und Laura Motzkus

Platz 2 für Anabel und Platz 3 für Laura Motzkus in der Frauenklasse 


Saida Barthels W40 siegte wie beim 2. Lauf in 23:09 Minuten vor Ada Freese in 24:43 Minuten. Die dritte LG Südlerin der W40 Ina Zielinske benötige 29:03 Minuten und kam auf Platz 8.

Saida Barthels

Der zweite Sieg in dieem Jahr auf der Luckenwalder Crosstrecke für Saida Barthels (W40)

Sieger auf der Langstrecke


Der einzige Vertreter auf der langen Strecke über 8,6 Kilometer war Jens Suckow in der Altersklasse M50, der dort auch den Sieg in 41:07 Minuten nach Hause bringen konnte.


Nachdem die Tagessiegerehrung der U08 und U10 gleich nach dem Lauf durchgeführt wurde, begaben sich die Läuferinnen und Läufer zur Gesamt-Siegerehrung in die Sporthalle wo es für die anwesenden Altersklassen Pokale für Platz 1 – 3 und Medaillen für die Teilnehmer gab. Dazu erscheint noch ein weiterer Bericht.

Mit 7 x Platz 1, 5 x Platz 2 und 3 x Platz 3 ging der letzte Lauf für dieses Jahr in Luckenwalde zu Ende und die vielen schönen Erinnerungen bleiben bei uns erhalten und danken dem Ausrichter, der LLG Luckenwalde.

Fotos: © by Karl-Heinz Flucke

 



nächste Seite: Verein