Print This Page

Home

31.12.2019

44. Berliner Silvesterlauf des SCC


Sportberichte
Kalli

Ideale Laufbedingungen gab es beim diesjährigen Silvesterlauf, der auch als „Pfannkuchenlauf“ betitelt ist, weil jeder Läufer für seinen Einsatz und Mühe im Ziel einen Pfannkuchen als Lohn seiner „Arbeit“ bekam.


Die Erstplatzierten konnten dagegen noch einen Kleinpreis ein Empfang nehmen. Ole Specht (U20), im letzten Jahr Sieger der U18 nahm diesen Lauf über 6,3 km bei seinen Besuch über den Jahreswechsel in Berlin mit und wurde Dritter in 24:31 Minuten.


Auch seine Eltern starteten über die längere Strecke von 9,9 Kilometer. Mutter Katja Günnewig (W50) verbesserte sich gegenüber Vorjahr (51:03) und kam als Zweite Ihrer Altersklasse auf 50:19 Minuten. Vater Volker Specht (M50) lief als 29. seiner Altersklasse ein und verbesserte sich von 49:39 Minuten auf 49:02 Minuten.


Mit diesem Lauf endet ein erfolgreiches Laufjahr 2020 und viele Berlin-Cup-Läufer freuen sich schon auf die Siegerehrung 2019 im Januar 2020.

 



nächste Seite: Verein