Print This Page

Home

11.04.2020

Berliner Forsten gegen Volksläufe?


Allgemein
Kalli

Wir bekommen vom Präsidenten des Berliner Leichtathletik-Verbandes folgende Informtionen mitgeteilt:

Ohne Absprache mit Vertretern des Berliner Sports hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz als zuständige Behörde für die Berliner Forsten, eine massive Anhebung der Nutzungsentgelte vorgenommen. Gebühren für eine Veranstaltung von bislang 50 € auf 650 € angehoben. Der Berliner Leichtathletik-Verband kritisiert diese sportunfreundliche Handlung durch die Senatsumweltverwaltung auf das Schärfste und hat sie in einem Schreiben aufgefordert, die Entgeltanhebung zurückzunehmen und zukünftig Gebührenanhebungen mit Vertretern des Berliner Sports vorher abzustimmen.

Sollten diese Nutzungsentgelte besehen bleiben, müssen wir wirklich sehen ob die Veranstaltungen in Feld und Flur von uns aufrecht erhalten werden können. Sprechen Sie mit Ihren Abgeordneten in Ihrem Bezirk um diese Verordnung wieder zurückzunehmen.

 



nächste Seite: Verein