Print This Page

Home

19.07.2020

Quali Meeting der LG Nord Berlin (2. Tag)


Sportberichte
Kalli

Auch am zweiten Wettkamptag ging es für Till Czisnik (U18) um die Zubringerleistung oder Unterdistanz. Schnelligkeit über 200 Meter. In der Mittagshitze wurden fünf gemischte Zeitläufe der Männer und U20 ausgetragen.

Till hatte im ersten Lauf Glück, die Bahn 2 zugelost zu bekommen. So legte er sein Ergebnis von 23,35 Sekunden als Sieger dieses Rennens vor, wobei die Windunterstützung +0,6 m/s betrug. Damit steigerte er seine Freiluftzeit aus dem letzten September, in Dresden aufgestellt, mit 24,04 Sekunden und war schneller als seine Hallenbestleistung aus dem Januar mit 23,79 Sekunden. In der Addition aller U18er Zeiten kam Till gegen die favorisierten Sprinter auf Platz 5.

So wird von Till Czisnik nach der bekannten Formel des texanischen Coaches Clyde Hart (200 m x 2) +3,50 Sekunden auch noch eine weitere Steigerung über 400 Meter zu erwarten sein, was für seine Spezialdisziplin weitere Vortieile bringt.

Weitere Athleten traten während der Ferienzeit an diesem Tage nicht ins Wettkampfgeschehen ein. 

 



nächste Seite: Verein