Print This Page

Home

25.07.2020

1. Sommersportfest des VfV Spandau


Sportberichte
Kalli

Nach dem BLV und der LG Nord Berlin startete auch der VfV Spandau mit seinem ersten Sommersportfest. Nur Kathrin Staritz-Thams (Fr) und Yannick Ruef (U20) nutzten diese Möglichkeit, um sich im Freiluftbereich zu testen.

Yannick Ruef (U20) startete in diesem Jahr mit 1,80 Meter in der Finsterwalder Straße in die Freiluftsaison und steigerte sich Ende Juni auf 1,87 Meter und so war man gespannt auf das Ergebnis in Hakenfelde. So stieg er bereits früh mit 1,70 ein und übersprang 1,73 im ersten Versuch. Bei 1,76 m , gab es einen Patzer, dann folgten 1,79 fehlerfrei, bei 1,82 benötigte er drei Sprünge, um die Höhe zu überwinden. Nach fehlerfreien 1,85 Meter war bei 1,88 Meter an diesem Tage leider Ende.


Kathrin Staritz-Thams startete über 100 Meter und 200 Meter. Im ersten von drei Zeitläufen sprintete sie die über die 100 m Strecke in 13,49 s bei -0,1 m/s Gegenwind zu ihrer neuen Bestzeit und verbesserte sich um 29 Hundertstel, was ihr in der Rangfolge Platz 4 einbrachte.

Über 200 Meter wurden 5 Zeitläufe ausgetragen. Im 3. Zeitlauf wurde sie Erste in 27,63 s bei einer Windunterstützung von +0,3 m/s und verbesserte sich um 59 Hundertstel und kam auf Rang 2 aller Frauen Läufe.

 



nächste Seite: Verein