Print This Page

Home

13.09.2020

Berliner Meisterschaften U16 in Strausberg (2. Tag)


Sportberichte
Kalli

Auch am 2. Tag der Berliner Meisterschaften in Strausberg war die Sonne mit dabei und bei Temperaturen um die 24 Grad waren ideale Leichtathletikbedingungen gegeben.

Einziger Starter war Leonard Gies (M14), der über 800 Meter gemeldet war und noch das Rennen vom Vortag verspürte. Ähnliche Voraussetzungen hatte auch sein Kontrahent Ben Beilfuß, Sieger am Vortrag über die 3.000 Meter, der auch im ersten von zwei Zeitläufen mit Leonard an den Start ging. So war die Taktik auf Platz zu laufen und nicht unbedingt die Bestzeit zu toppen. Als das Rennen jedoch losging wurden die ersten 200 Meter in 31,83 Sekunden durchlaufen, was sehr schnell war, und die 400 Meter in 1:08 Minuten passiert.

200 m

Schnelles Anfangstempo mit 31,83 Sekunden für 200 Meter

So hatte sich die Spitze schon leicht abgesetzt und als nach 600 Metern (Durchgangszeit 1:44,60 Minuten) es zum Endspurt ging hatte Leonard leider keine „Körner“ mehr parat um zu spurten und lief in 2:22,94 Minuten über die Ziellinie und blieb nur 1,77 Sekunden über seiner Bestzeit von Ende Juni.

Leonard Gies

Leonard Gies nach 600 Metern im 800 m Zeitfinale 

Mit dieser Zeit wurde Leonard unter den 10 Berliner Läufern, die das Ziel erreichten, Fünfter und konnte sich über eine weitere Meisterschafts Urkunde freuen.

Leonard Gies

Auf Platz 5 über 800 Meter in 2:22,94 Minuten kommt Leonard Gies (M14)


Foto: © by Karl-Heinz Flucke

 



nächste Seite: Verein