Print This Page

Wettkampfberichte

23.11.2008

Internationaler Darmstadt Cross


Sportberichte
Kalli
Im letzten Lauf der Deutsche Cross-Serie reisten drei LG Süd Aktive nach Darmstadt.
Beim Deutschen Cross-Cup war nur Jonas Engler (Mä) vertreten, der vor diesem Lauf bei den Männer nach zwei Läufen (Neunkirchen und Pforzheim) auf Platz 8 lag und sich Cancen für eine gute Endplatzierungen ausrechnen konnte. Auf der 9.700 m langen Strecke brauchte Jonas 32:27,1 Min. für seinen 18. Platz.Zeitgleich starteten auch die Junioren, die mit 8.500 m eine Runde wenige liefen somit war kein direkter Gesamtvergleich möglich. Für den Deutschen Cross-Cup war das insgesamt der 9. Platz.
 
Jonas
Jonas Engler (Mä) erläuft sich mit Platz 18 bei den Männern den 9. Platz in der Deutschen-Cross-Cup-Wertung
 

Beim dritten Lauf des Tages war die deutsche Elite der weiblichen Jugend A und weiblichen Jugend B am Start.

Alleine 19 Athletinnen der Top 50 der weiblichen Jugend A und 9 Athlteinnen der Top 50 der weiblichen Jugend B der diesjährigen Bestenliste über 3.000 m waren gemeldet. Nach dem Motto: "Bangemachen gilt nicht" lief Natalie Bublitz (wJB) ein sehr beherztes Rennen über die 3.800 m Distanz und ließ etliche A-Jugend-Läuferinnen hinter sich. Die um ein Jahr ältere B-Jugend-Siegerin Corinna Harrer (LG TELIS FINANZ Regensburg) benötigte 12:42,1 Min. und qualifizierte sich damit für die U20 Cross-Europameisterschaft im belgischen Oostende. Natalie Bublitz kam auf Platz 8 in 13:39,2 Min. und mußte leider noch zwei starke schweizerische Läuferinnen auf den Plätzen vor ihr ins Ziel laufen lassen.

 
Natlaie
Hinterließ einen starten Eindruck beim internationalen Cross in Darmstadt: Natalie Bublitz mit Platz 8 in 13:39,2 Min. für die 3.800 m
 
Im Lauf der männlichen Jugend B über 3.800 mmußte sich Aljosha Patzer dem Starterfeld stellen. In der Startrunde lag er noch auf Platz 18 und auf der Hälfte der Strecke, so nach ca. 1.800 m rutschte er auf Platz 20 und im Ziel wurden für ihn 12:27,3 Min gestoppt und das war leider nur der 25. Platz von 47 ins Rennen gegangene Läufer. Mit dabei war u. a.  Reno Kolrep (Sportclub Neubrandenburg) der 3. der DLV-B-Jugend-Bestenliste über 800 m (1:53,78 Min.), der auch in diesem Lauf Dritter wurde.
 
Aljosha
Im Mittelfeld kam Aljosha Patzer auf Platz 25 in 12:27,3 Min. ins Ziel

vorige    Seite: Senioren
nächste Seite: Meister