Print This Page

Wettkampfberichte

07.06.2009

Offene Berlin-Brandenburgische Meisterschaften im Bahngehen


Sportberichte
Kalli
Bereits 24 Stunden nach den Norddeutschen Seniorenmeisterschaften in Dessau gingen unsere Geherinnen aufgrund des eng gedrängten Terminrahmenplans im Stadion Britz Süd über 5.000 m an den Start, Yvonne Margraf (W30), Karen Böhme und Claudia Otte (W45) waren unsere Eisen. Kevin Franck (mJB) fehlte aufgrund einer Kiefernoperation und Gisela Seifert (W50) sagte noch am Morgen ab.
 
Markgraf
Yvonne Markgraf (W30) nach  29;30,9 Min.im Ziel und wird Berlin-Brandenburgische Seniorenmeisterin
 
Als Wettkampfleiter Karl-Heinz Flucke morgens ins Stadion kam und der Platzregen immer noch nicht aufhörte dachte man an nicht allzu gute Zeiten an diesem Tage. Aber als der jugendliche Hagen Pohle (mJB/SC Potsdam) nach 20:30,5 Min.nur 3 Sekunden über seinen eigenen persönlichen Deutschen Rekord blieb, waren es doch ideale Bedingungen und der Regen hatte auch aufgehört. So konnte auch Karen Böhme (W45) nach 26:11,6 Min. als schnellste Geherin der Senioren die Ziellinie passieren, während die Vereinskameradin Clauda Otte nach Hälfte des Wettbewerbes aufgrund von Kniebeschwerden abbrechen mußte. Einen weiteren Erfolg konnte Yvonne Markgraf (W30) verbuchen, die in 29:30,9 Min. Berlin-Brandenburgische Meisterin über die 5.000 m Distanz wurde.
Esben und Crew
Da freut sich Trainer Esben Aalvik nach einem medaillenreichen Wochenende mit seinen Geherinnen (v.l.) Karen Böhme (W45), Yvonne Markgraf (W30) und Claudia Otte (W45)

vorige    Seite: Senioren
nächste Seite: Meister