Categories: Sportberichte
      Date: Mär  2, 2014
     Title: 32. LuckenwalderCrosslauf-Serie (3. Lauf) am 02.03.2014

Der dritte Lauf der Luckenwalder Crosslauf-Serie bringt schon eine Vorentscheidung fĂŒr die Pokalwertung, da von den vier Ergebnissen ein Ergebnis gestrichen werden kann. Erfreulich war auch an diesem Sonntag, daß ĂŒber 30 meist Jugendliche Starter den Weg mit ihren Eltern nach Luckenwalde gefunden haben.Über die große Anzahl begeisterter LG SĂŒd Sportlerinnen und -Sportler berichtet die MAZ.

Beim Lauf der Kinder ĂŒber 2,8 km kamen die LG SĂŒd LĂ€uferinnen und LĂ€ufer nicht ĂŒber einen dritten Platz hinaus. So freuten sich Finja Jaenicke (WK 11) und Josephine Pöschl (WK 08) besonders ĂŒber ihre Erfolge. 

Platz gesamt Name Vorname AK Platz AK Leistung
11 Jaenicke Finja WK 11 3 12:23 min
24 Lirche Greta WK 09 7 13:15 min
33 Hamann Benn NK 10 11 14:08 min
34 Hegenauer Moritz MK 10 12 14:09 min
45 Vogt Victoria WK 10 4 14:40 min
47 Wette Julia WK 11 10 14:54 min
51 Weber Rosalie WK 09 7 15:26 min
52 Dittrich Anna WK 09 8 15:26 min
56 Caesar Moritz MK 09 4 15:51 min
59 Pöschl Josephine WK 08 3 15:57 min
60 Witte Mia Marie WK 08 4 15:58 min
63 Tötzke Lilly WK 10 7 16:28 min
65 Manthei Luis MK 10 18 16:50 min
67 Tölle Jakob MK 09 5 17:54 min

 

Beim Lauf der jugendlichen LĂ€uferinnen und LĂ€ufer U16 und U14 gab es einige Überraschungen. So hat sich zu Till Hoffmann (MJ U14) ein neuer Widersacher aus den eigenen Reihen gesellt. Dennis Tscheu blieb dieses Mal nur vier Sekunden hinter ihm. 

Platz gesamt Name Vorname AK Platz AK Leistung
13 Hoffmann Till MJ 14 3 11:13 min
15 Tscheu Dennis MJ 14 5 11:17 min
17 Willoh Jan MJ 12 1 11:21 min
26 Butz Nele WJ 16 2 11:53 min
29 Glaue Vincent MJ 13 2 11:58 min
30 Specht Ole MJ 13 8 12:00 min
36 Baumann Zoe WJ 13 6 12:08 min
51 Dedus Lara WJ 14 5 12:43 min
52 Postrak Katharina WJ 13 8 12:43 min
55 Wette Emma WJ 13 9 12:52 min
58 Schult Kathleen WJ 12 7 13:28 min
67 Dunskus Chiara WJ 12 11 14:17 min

 

Im Lauf ĂŒber die 7,2 km lange Strecke fehlten einige LG SĂŒdler. War es das Indoor-ISTAF das abends zuvor bis in die Nachtstunden ging, oder die sich abzeichnende FrĂŒhjahrsmĂŒdigkeit. 

Michael Alber (U18) ließ keine Zweifel aufkommen das ihm in diesem Jahr ein anderer LĂ€ufer den Pokal streitig machen sollte. Nach seinem Sieg auf der mit einigen HĂŒgeln und Sandbergen gespickten Strecke fĂŒhrt er die Pokalwertung an und wird auch am nĂ€chsten Sonntag seine fĂŒhrende Rolle verteidigen. 

Platz gesamt Name Vorname AK Platz AK Leistung
1 Alber Michael MJ U18 1 25:55 min
6 Tiemann Lennart MJ U20 1 32:20 min
24 Motzkus Lara Fr 2 37:30 min

 

Jens Reif (M45) konnte nach den BBM Senioren und dienstlicher Verhinderung erst mit dem dritten Lauf einsteigen. Dabei mußte er feststellen, dass die Konkurrenz schon ganz schön in Form war und mit seinem zweiten Platz durchaus zufrieden sein sollte. 

Platz gesamt Name Vorname AK Platz AK Leistung
4 Reif Jens M45 2 39:09 min

 

Mit 10 MedaillenplĂ€tzen war die LG SĂŒd auch dieses Mal recht erfolgreich. Am kommenden Sonntag findet der letzte Lauf der Luckenwalder Crosslauf-Serie statt und da sollte jede LĂ€uferin und LĂ€uferin etwas mehr Zeit mit einplanen wenn es dann zur großen Siegerehrung kommt, an der möglichst viele LG SĂŒdlerinnen und LG SĂŒdler geehrt werden.