Categories: Sportberichte
      Date: Mńr 30, 2014
     Title: 6. Senioren Hallenweltmeisterschaften in Budapest (6. Tag)

Die Vorl├Ąufe ├╝ber 1.500 m f├╝r die W35 L├Ąuferinnen fielen aus, weil sich nur 9 Starterinnen am letzten Wettkampftag an der Startlinie einfanden. So war es die Frage ob Saida Barthels auch ├╝ber die k├╝rzere ihre pers├Ânliche Bestzeit toppen konnte.

Start 1500 m

Dualstart im 1.500 m Lauf mit Saida Barthels

Sofort nach dem Start ├╝bernahm Anna Bove die Vizemeisterin aus Spanien des 3.000 m Laufes, die Initative und sprangte das L├Ąuferinnenfeld bereits in kleine Gr├╝ppchen. Saida Barthles passierte die 600 m in 1:57,36 Min. und die 1.000 m in 3:18,26 Min., soda├č es nach einer neuen Bestzeit "roch".

1500 m Lauf

1.000 m Durchgangszeit 3:18,26 Min.

Trotz eines lang gezogenen Spurtes konnte sie nur den Platz 7 mit 4:54,25 Min. absichern und verbesserte ihre letztj├Ąhrige pers├Ânliche Freiluft Bestzeit um 4,31 Sekunden.

Sioegerk├╝sschen

K├╝sschen f├╝r Saida Barthels Platz 6 im 1.500 m Lauf (4:54,25 Min.

Am Abend dieses 6. Wettkampftages wurde die WMA Flagge an den Ausrichter der 7. Hallenweltmeisterschaften 2017 nach Daegu (S├╝dkorea) ├╝bergeben.

2017 Daegu

Ausrichter der 7. Senioren-Weltmeisterschaften 2017 ist Daegu (S├╝dkorea)

Wer sich noch umfassender von den Tagen der Hallenweltmeisterschaft informieren lassen m├Âchte kann dies durch die Tagesberichte von Karl-Heinz Flucke tun, der als Fachkommissionsleiter ├ľfentlichkeitsarbeit beim DLV direkt aus Budapest berichtet hat.

Fotos: (c) by Karl-Heinz Flucke