Categories: Sportberichte
      Date: Mai 10, 2014
     Title: BBM Langstaffeln

Obwohl am gleichen Tage im Stadion unsere eigenen Mehrkämpfe stattfanden, konnten wir dort nicht teilnehmen und nahmen mit 3 Mannschaften an den Berliner Meisterschaft der LangstaffelnU16 und U14 im Stadion Wilmersdorrf teil.

Die männliche Mannschaft U14 nahme in der Aufstellung Ruef-Specht-Jaenicke teil und sicherte sich einen klaren Bronzeplatz über 3 x 800 m in 7:48,98 Min.

MJ U14

Da hat Trainer Jonas Engler gut Lachen. Ein unerwarteter Bronzeplatz für die U14er Jungen v. l. Gerrit Jaenicke, Ole Specht und Yannik Ruef

Bei den weiblichen Jugendlichen U14 traten wir erstatzgeschwächt an, da Zoe Baumann leider nicht starten konnte. Dafür gaben Tonia Albrecht-Katharina Postrak und Tari Holz ihr Bestes und beendeten das Rennen in 8:09,27 Min. unf kamen ebenfalls auf den Bronzeplatz.

 

WJ U14

Drei Bronzemädels der U14 (v.l.) Tonia Albrecht, Katharina Postrak und Tari Holz

"Alle Dinge sind Drei" heißt ein altes Sprichwort und dazu war die weibliche Mannschaft U16 mit Waldschmidt-Rogoll-Raab gefordert, die sich hinter Startgemeinschaft Köpenick-Zehlendorf und Berliner LT Süd einen 3. Platz in 7:45,79 Min. sicherte. 

Jana Raab

Jana Raab in Führung bei der weiblichen Jugend U16

Leider fiel in der Mannschaft Nele Butz verletzungsbedingt aus, dann wäre es ein sicherer Titelgewinn gewesen. Aber im August bei unserem Abendsportfest kann die Mannschaft gemeinsma antreten um su beweisen was noch mehr in ihmen steckt.

Fotos: (c) by Lars Albrecht