Categories: Sportberichte
      Date: Mńr 24, 2015
     Title: 10. Senioren-Halleneuropameisterschaften in Torun (Polen) 2. Tag

Nach dem Ergebnis des Vortages im Hochsprung wollte Antje Runge (W35) es noch einmal im Weitsprung wissen. All ihren Frust des Vortages legte sie in den 1. Versuch und ├╝bertrat leider.

1. Versuch Runge

Trotz guter Flugphase war der erste Versuch von Antje Runge ├╝bertreten

Beim Anlauf zum 2. Versuch konzentrierte sich Antje und kam mit ihrem Sicherheitssprung auf 3,98 m. Aber diese Weite war unter "Wert".

2. Versuch Runge

Im zweiten Versuch 3,98 m im Weitsprung

Nun stand der letzte Versuch an und noch einmal volle Kraft in den Sprung, aber es wurden nur 4,06 m und damit Endkampfchance vertan f├╝r die 38 cm weiter gesprungen werden mu├čten.

3. Versuch Runge

Im 3. Versuch Steigerung auf 4,06 m und Platz 10

Mit diesen Erfahrungen ihrer ersten internationalen Meisterschaft trat Antje ihre R├╝ckreise nach Deutschland an und hat nun das Ziel vor Augen, f├╝r den Sommer zu den Senioren-Weltmeisterschaften in Lyon weiter zielgerichteter zu trainieren.

Fotos: (c) by Karl-Heinz Flucke