Categories: Sportberichte
      Date: Nov 20, 2016
     Title: BBM Crossmeistrerschaften

 

Die letzten Titel dieses Jahres wurden im Berliner Reiterstadion vergeben. Mit 53 gemeldeten LG Süd Läuferinnen und Läufern hatten wir gute Chancen. Leider trügt der Schein. Insbesondere in den jüngeren Altersklassen U08 und U10 hatten wir   n u r   4 Athleten am Start und darüber hinaus gab es bis zum Wettkampf noch 9 Absagen. Liebe Eltern: Wo bleiben die Kinder? Wir sind nicht nur ein Trainingsverein!

Medaillenplatz knapp verfehlt


Die Mannschaft der Altersklasse MJU12 hatte etwas Pech und verfehlte mit Jason Faniran-Noha Rabél- Tim Ziegenspeck um 3 Sekunden den Bronzeplatz und um 4 Sekunden nur den Silberplatz.

Die Mannschaft der Altersklasse WJU12 kam auf Platz 13 mit Katharina Eskitzis-Yasmin Sophie Amaseh-Zoe Hein. Eine weitere Bronzemedaille ging an das Team LG Süd I mit Krappe-Herfarth-Johnson und Team LG Süd II mit Schulz-Kirchhoff-Dietrich kam auf Platz 8.

Krappe vor Herfarth

Nur 2 Sekunden trennten Lukas Krappe (U14) und Clemens Herfart (U14) von Platz 4 und 5

In der Altersklasse W12 und W13 kamen Lara Tarnok und Marie Geyer jeweils auf Platz 5, leider fehlt hier das dritte Mädchen für die Mannschaftswertung.

weibliche Jugendmannschaft der U16 verfehlt knapp den Medaillenplatz

Dafür gab es in den älteren Altersklassen Überraschungen. In der Altersklasse WJ U16 kam die Mannschaft Albrecht-Baumann-E. Wette auf Platz 4. Der Start in dieser Altersklasse war recht dramatisch und eine Läuferin vor Tari Holz ins Trudeln kam und  stürzte und Tari fast mitriß.

Startphase

Dramtiche Startphase - wo ist Tari geblieben ?

Trotzdem kamen in dieser Altersklasse gute Plätze heraus: In der Einzelwertung wurde Tonia Albrecht (6.), Zoe Baumann (7.), Emma Wette (8.) Tari Holz (9.).

WJU16

Knapp am Edelmetal vorbei schrammten unsere weibliche Jugend W16 v.l. Zoe Baumann, Tonia Albrecht und Emma Wette 

männliche Jugendmannschaft der U16 wird Berliner Meister

Mit zwei Mannschaften gingen die LG Süd Jungs der MJ U16 an den Start und kämpften um die Plätze. In der Altersklasse M15 kam Ole Specht  auf Platz 3 und 10 Sekunden dahinter lief Moritz Gutschmidt bereits ein un Yannick Ruef kam auf Platz 12. Auch in der Wertung der Alterklasse M14 kam Tom Reinholz auf Platz 5, Jan Willoh auf Platz 9 und Vincent Glaue auf Platz 11. Mit diesen guten Platzierungen kam die Mannschaft mit Ole Specht-Moritz Gutschmidt-Tom Reinholz auf Platz 1 und wurde Berliner Meister. Auch die II. Mannschaft mit J. Willoh-Glaue-Ruef kam in diesem Jahr auf Platz 6 und hat im nächsten Jahr noch größere Chancen.


MJ U16


Gold schmeckt lecker v.l. die Meistermannscahft mit Moritz Gutschmidt-Ole Specht-Tom Reinholz

Unser Team der männlichen Jugend U18 konnte nicht komplett antreten, da Leonard Wallteich nicht zum Strt erschien und so kamen auf die Plätze: Jan-Lucas Grünky (28.), Max Knost (31.) und Kathrin Staritz-Thams in der weiblichen Jugend U18 auf Platz 16.

 

Cross-Team

weibliche und männliche Jugend U16 und im Hintergrund Coach Kalli



Auf der Langstrecke der Frauen (ca. 6.600 m), waren die LG Südler das einzige Team, sodass eine Mannschaftswertung entfiel. Mit Platz 5 für Carla Morgenroth, 7. für Teresa Franitza und 8. Corinna Kühlein hätten es die anderen Mannschaften schwer gehabt.

Carla Morgenroth

Platz 5 erzielt Carla Morgenroth im Lauf der Frauenklasse (Langstrecke)

Altersklassenwertung W45 7. Günnewig, M45 8. Specht, M50 6. Reif. Männer Langstrecke (ca. 8.800 m) Tiemann 14. Auf einen sicheren Silberrang landete Robert Vollmert im Lauf der Senioren der Altersklasse M35.

Nach diesen Crossmeisteschaften geht es bald in die Hallensaison und dazu gilt es noch weiter die Kondition aufzubauen, denn der nächste Crosslauf kommt bestimmt.

 

Auch die Stadtrand-Nachrichten berichten von unseren erfolgreichen Athletinnen und Athleten hier 

Fotos: (c) by Karl-Heinz Flucke