Categories: Sportberichte
      Date: Mńr  3, 2019
     Title: 37. Luckenwalder Crosslauf-Serie (3. Lauf)

Der 3. Lauf der 37. Luckenwalder Crosslauf-Serie war aufgrund des regnerischen Wetters durch die LG S├╝d Athletinnen und Athleten eher unterrepr├Ąsentiert. Von den 28 gemeldeten L├Ąufern gingen an diesem Sonntag nur 23 an den Start.


Einige von diesen Aktiven konnten mit 3 Siegen, vor dem 4. Lauf ihren Anspruch auf den Gesamtpokal sichern, wie Finona Laureen Althaus (WK08) und Viktoria Kamml (WJ12).


Der 4. Und letzte Lauf birgt auch noch so einige ├ťberraschungen f├╝r die zweimaligen Sieger Emil K├Âring (MK08), Laurin Johnson MJ15. Aber bei einem weitere Sieg beim4. Lauf sollte ihm der Pokal sicher sein.


Schnellster LG S├╝dler beim 3. Lauf ├╝ber die 2,8 Kilometer war Emil K├Âring (MK 08) mit 13:18 Minuten und S├Âren Unterreiter (MK10) kam wie beim 2. Lauf auf Platz 3 in 13:33 Minuten.


Bei den M├Ądchen war Fiona Laureen Althaus wieder Siegerin in der AK WK08 in 15:33 Minuten.
In Abwesenheit des Geburtstagskindes Laurin Johnson MJ15 gewann der Zweite des 2. Laufes Anton Ziegele in 11:09 Minuten. Weitere Siegespl├Ątze gab es f├╝r Paul Tittel in 12:14 Minuten in der AK MJ13 und Viktoria Kamml (WJ12) in 12:36 Minuten.


Im Lauf ├╝ber 7,2 km trat Clemens Herfarth nicht an und schonte sich f├╝r die Deutschen Crossmeisterschaften in einer Woche in Ingolstadt und lie├č damit Till Czisnik (MJU18) als Gesamtsieger in 26:32 Minuten den Vorrang.


Im Lauf der Frauen Hauptklasse zeigten sich Anabel Motzkus mit Platz 2 (36:38) und Laura Motzkus Platz 3 (37:31) und Ada Freese als Siegerin der Altersklasse W40 in 36:58 Minuten. Ihre Alterskollegin Ina Zielinske kam auf Platz 7 in 45:13 Minuten.


├ťber die lange Strecke von 10,1 Kilometer musste sich Robert Vollmert M40 gegen Gesamtsieger Daniel Schr├Âder (SC Trebbin) und dem Zweiten Volker Lorenz (OSC Berlin) beugen und kam als Dritter in 40:35 Minuten ins Ziel.


Leider gab es beim 3. Start (7,2 km und 10,1 km) Probleme mit der Ausschilderung bzw. den Streckenposten. So k├╝rzten die F├╝hrenden ab oder musste umgeleitet werden.


Nach dem 4. Lauf findet die Tagesehrung und Gesamtehrung in der Sporthalle in Luckenwalde statt. Hier sollten insbesondere die Eltern nicht ungeduldig sein und die Kinder nicht um ihre erk├Ąmpften Lorbeeren bringen. W├Ąhrend dieser mit viel Herzblut organisierten j├Ąhrlichen Siegerehrung gibt es gen├╝gend zu essen und zu trinken, sodass es wieder ein sch├Âner Ausklang dieses Wettkampftages sein wird.


Also Zeit mitbringen, den Spa├č werden wieder die LG S├╝d Athleten haben!