Categories: Sportberichte
      Date: Mai 18, 2007
     Title: 10. Senioren-Europameisterschaften "non Stadia" in Regensburg

 

Am zweiten Tag der Senioren-Europameisterschaft war am späten Freitagabend um 20:30 Uhr der Start der Seniorinnen über10 km angesetzt. Nachdem es am Vortag geschüttet hatte, was das Zeug hielt, war es an diesem Abend freundlich, jedoch kamendie letzten Geherinnen erst in der fortschreitenden Dämmerung ins Ziel.
Für Karen Böhme (W40) galt es eine harte Nuß zu knacken, nachdem sie vor 2 Jahren in Portugal Vize-Europameisterin überdiese Strecke wurde. Christine Sarembe-Stegmaier zog von Anfang an los und nun war die große Frage, wer Vize-Europameisterinwürde. Runde um Runde lieferte sich Karen mit Barbara Primas ein faires Rennen, was letztlich durch Barbara in 53:35 Min.gegenüber 53:48 Min. für Karen entschieden wurde. somit ging die erste Bronzemedaille an die LG Süd Berlin. Karen freute sich
natürlich riesig über diese Leistungssteigerung 22 Sekunden und konnte optimistisch in Richtung 20 km schauen und dieerste Goldmedaille in der 10 km Mannschaft ging auch an Deutschland dank Karen Böhmes Leistung.